Die Familie Bahner hat sächsische Strumpfwirkertradition und sächsische Textiltechnik nach Lauingen gebracht. Im November 1948 gründete Karl Bahner die Firma „Süddeutsche Wirkerei und Strickerei". Mit den überlangen Flachwirkmaschinen nahm man die Produktion von Nylonstrümpfen auf und hatte von Anfang an Erfolg. Jörg Bahner hatte später Bi-Strümpfe und Bi-Strickmoden als Marke Bi etabliert und bis 1997 geführt.
1999 hat Jörg Bahner mit der Firma „Bahner Strumpf GmbH" einen Neustart hingelegt. Der Fokus lag auf einer übersichtlichen Kollektion für Stützartikel mit modischer Optik und wirksamer Stützfunktion für die Verbraucher. Heute bietet die BAHNER Strumpf GmbH Kniestützstrümpfe, Oberschenkelstützstrümpfe und Stützstrumpfhosen von 20den bis 140den in modischen Farben in 3 Stützklassen an. Am 1.1.2010 hat Florian Bahner in 14. Generation die Bahner Strumpf GmbH übernommen. 14 Generationen: das reicht weit zurück. 
 

Unsere Philosophie

Trotz hartem Wettbewerb hatte die Familie Bahner schon immer einen gemeinsamen Leitspruch für Ihre Strumpfproduktion:

Nicht die meisten, aber die besten!

Dies setzt sich auch Florian Bahner zum Ziel, indem er Stützstümpfe in höchster Qualität entwickelt, die durch ihre transparente
Optik von Feinstrümpfen nicht zu unterscheiden sind, und trotzdem viel für die Gesundheit der Beine tun – vor allem für Personen,
die häufig oder lange sitzen, gehen oder stehen. Wir kontrollieren jeden Artikel durch unsere Mitarbeiter, damit unsere Kunden nur
einwandfreie Ware erhalten.